Immobilien : Der Palast bekommt ein Stückchen Schloß

CHRISTIAN VAN LESSEN ÜBER DIE VISION ROB

In der zehnten Folge unserer Serie kommt ein Architekt und Städtebauer zu Wort, der sich als eine Art Heilpraktiker versteht, das heißt: er pflegt die sanfte Form der Behandlung.Rob Krier, der Luxemburger, der in Österreich Professor ist und seit kurzem in Berlin lebt, heilt Verletzungen: solche, die in die gewachsenen Stadträume gerissen wurden, und die damit häufig genug auch Verletzungen im Seelenzustand der Bewohner hervorgerufen haben.Rob Krier stellt traditionelle Maßstäbe der Innenstädte wieder her, ohne dabei auf die bloße Rekonstruktion zu setzen.Seine architektonische Heilkraft besteht darin, Neues zu schaffen, das den Geist des Alten atmet. MZCHRISTIAN VAN LESSEN ÜBER DIE VISION VON ROB KRIERDer Architekt

0 Kommentare

Neuester Kommentar