Immobilien : Der Zimmerhafer

Ein immergrünes und widerstandsfähiges Gewächs

-

DER ROTE PUNKT

Jede Woche gibt der Botanische Garten eine Liste mit besonders sehenswerten Pflanzen heraus, die durch ihre Blüten oder auch Früchte beeindrucken. Sie sind mit einem roten Punkt gekennzeichnet. Aus Platzgründen können wir nur jeweils ein Gewächs vorstellen. Der Garten ist täglich von 9 Uhr an geöffnet, die Gewächshäuser am Wochenende ab 10 Uhr. Weitere Informationen im Internet unter www.bgbm.org.

Gewächs häuser . Im Mittelbeet des Bromelienhauses (Gewächshaus G) ist die „Pflanze der Woche“ zu finden: Billbergia nutans. Ausgewählt wurde der Zimmerhafer, wie sein deutscher Name lautet, wegen seines aparten Blütenstandes, der grüne, blau gesäumte Blütenblätter zeigt, aus denen sechs lange Staubblätter ragen. Sie werden basal von eng anliegenden violett gefärbten Hochblättern umschlossen.

Die zur Familie der Ananasgewächse (Bromeliaceae) gehörende Gattung Billbergia mit rund 60 Arten wurde nach dem schwedischen Botaniker Billberg benannt. Die Artbezeichnung nutans (nickend, wiegend) kommt aus dem Lateinischen und bezieht sich auf die hängenden Blüten.

Billbergia nutans ist eine immergrüne widerstandsfähige Pflanze und wächst an ihrem natürlichen Standort in den südamerikanischen Tropen epiphytisch, das heißt, auf anderen Pflanzen. Typisch für die Gattung ist die regelmäßige, röhrige Rosette aus acht bis zehn Blättern. Sie sind fein gezähnt und werden 40 bis 60 Zentimeter lang und nur etwa 1,5 Zentimeter breit.

Die Zuchtformen von Billbergia nutans eignen sich vorzüglich als Zimmerpflanzen. Sie sind pflegeleicht und genügsam. An einem hellen, warmen Standort ohne direkte Sonnenbestrahlung zeigen sie Jahr für Jahr ihre hübschen Blütenstände. Die Pflanze sollte regelmäßig mit temperiertem, weichem Wasser gegossen und bei zu trockener Raumluft regelmäßig mit kalkfreiem Wasser übersprüht werden.

Da bei Bromelien jede Rosette nur ein Mal blüht, werden die abgeblühten mit einem scharfen Messer abgetrennt und entfernt. Durch Ableger oder Teilung lässt sich die Pflanze leicht vermehren.W.H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben