Immobilien : Deutschland ist Schlusslicht bei Neubauten

-

In keinem anderen europäischen Land werden nach Angaben des Städtebau-Instituts ifs so wenige Wohnungen gebaut wie in Deutschland. Pro 1000 Einwohner gerechnet wurden demnach im vergangenen Jahr hierzulande 2,9 Wohnungen fertiggestellt. Damit sei die Bundesrepublik europäisches Schlusslicht. Ähnlich wenige Wohnungen würden in Westeuropa nur in Großbritannien (3,2 pro 1000 Einwohner), Schweden (3,8) und den Niederlanden (4,3) neu gebaut. An der Spitze liege dagegen Irland mit 18,6 Neubauten pro 1000 Einwohner, gefolgt von Spanien mit 15.

Innerhalb Deutschlands herrscht die regste Bautätigkeit in Brandenburg mit 4,1 neuen Wohnungen pro 1000 Einwohner. Die wenigsten Neubauten werden demnach in Berlin mit einer Wohnung pro 1000 Einwohner errichtet. Brandenburg profitiert demnach als Speckgürtel stark vom Wegzug der Berliner in das Umland. afp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben