Immobilien : Ein Museum für 365 Tage

CLAUS KÄPPLINGER ÜBER DIE VISION STE

In der achten Folge unserer Serie stellen wir die Vision eines jungen Architekten vor, der drei Kulturkreise im wahrsten Sinne des Wortes zu einem einzigen Rund verbindet.Steffen Lehmann hat in London die traditionsverbundene Moderne kennengelernt und in Tokio die technikfreudige Avantgarde studiert.In Berlin versucht er, diese beiden widerstreitenden Strömungen miteinander in harmonischen Einklang zu bringen.Am Schloßplatz reizt ihn die Historie zu einer Phantasie, deren Haltbarkeit allerdings von vornherein nicht auf ewige Dauer angelegt sein soll.MZCLAUS KÄPPLINGER ÜBER DIE VISION VON STEFFEN LEHMANNDer Architekt

0 Kommentare

Neuester Kommentar