GRAUWASSER-ANLAGEN : Was und wie teuer?

Was ist Grauwasser?

Fäkalienfreies, gering verschmutzes Abwasser, etwa Badewasser. Es kann zu Klarwasser aufbereitet und in dieser Form für die Toilette oder die Bewässerung des Gartens verwendet werden.

Wie hoch sind die Kosten?

Anlagen für Einfamilienhäuser, die maximal 2400 Liter Wasser pro Tag aufbereitet, kosten rund 5000 Euro, wenn sie während des Baus integriert werden. Hinzu kommen Kosten für das zweite Leitungssystem: 400 bis 600 Euro. ch

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben