Immobilien : Großzügig und lichtdurchflutet

-

Ein besonderes Haus sollte es werden. Großzügig gestaltet und vor allem hell und freundlich. Licht sollte bis in die kleinste Ecke dringen. Das waren die wichtigsten Vorgaben für die Gestaltung des neuen Hauses. Inspirationen fanden die Bauherren bei einem Besuch in der Stadtvilla von Haacke in Kleinmachnow. Auf Anhieb waren sie vom Grundriss, der Gestaltung und Einrichtung überzeugt. Da der Bebauungsplan jedoch keine zweigeschossige Bauweise erlaubt, entschied sich das Ehepaar für ein anderthalb geschossiges Haus mit Satteldach. Das passende Grundstück war bereits vorhanden, so dass es wenig später auch schon losgehen konnte. Heute stehen dem Ehepaar insgesamt über 200 Quadratmeter Wohnfläche zur Verfügung. Im gesamten Haus dominiert lichtes, leichtes Wohnen. Dreh- und Angelpunkt ist der große Wohn-Essbereich, der über die Hälfte der unteren Etage einnimmt und sich über die gesamte Länge des Hauses erstreckt. Daran angeschlossen ist eine offene Küche. Lediglich ein kleiner Tresen schafft hier eine optische Trennung. Das großzügige Raumerlebnis dieses Bereiches wird durch bodentiefe Fenster verstärkt. Von hier aus hat man den schönsten Blick in den Garten und die Natur: Sei es im Winter bei Schnee oder im Frühling, wenn die ersten Frühblüher ihre Knospen öffnen. Immer ein Erlebnis! In die zweite Etage führt eine offene Treppe auf die Galerie – die gleich über zwei Seiten den Blick in die untere Etage freigibt. Von hier aus erlebt man wie auf einer Kapitänsbrücke die Großzügigkeit und Transparenz. Zwei große Lichtbänder im Dach führen das Tageslicht über die Galerie bis ins Wohnzimmer. Neben einem Bad und Schlafzimmer mit separater Ankleide ist hier noch Platz für ein Büro sowie ein Gästezimmer. Mit diesem individuell geplanten Haus verwirklichte die Firma Haacke aus Potsdam den größten Lebenstraum der Familie. Seit mehr als vierzig Jahren plant und baut das Unternehmen Qualitätshäuser.

Herzlich willkommen heißt es heute und morgen bei einer Haacke-Bauherrenfamilie von 11 bis 17 Uhr in 14532 Stahnsdorf, Bahnhofstraße 83b.

Weitere Informationen unter www.haacke-haus.de oder unter Tel. 030-88 77 3707.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben