Immobilien : Gut aufgehoben

David Borck vermittelt Immobilien – mit Stil und Erfahrung

-

Viele wollen jetzt in Berlin dabei sein. Briten, Spanier, Schweden, Österreicher. Eine gute Adresse für alle Immobilien-Investoren, die persönliche und kompetente Betreuung schätzen: die David Borck Grundstücksgesellschaft. In bester Kurfürstendamm-Lage berät das kleine, aber renommierte Team seine Kunden. „Wir verkaufen Objekte vom Sanierungsobjekt in Neukölln über das Wohn- und Geschäftshaus in Mitte bis zur Botschaftsresidenz sowie hochwertige private Immobilien.“

Das große Plus der Firma David Borck: Stil, Geschmack und langjährige Erfahrung. Seit 22 Jahren ist David Borck in der Branche tätig, seit 1991 mit eigenem Unternehmen. Einer, der sich auskennt.

Vor knapp zwei Jahren begann verstärkt das Interesse ausländischer Investoren für den Berliner Markt. Eine Tatsache, die den gebürtigen und überzeugten Berliner Borck freut. „Das hat nicht nur wirtschaftliche Gründe, viele sehen inzwischen das Potenzial der Stadt.“ Dabei hätten zwar nicht immer die Preise angezogen, „aber die Bereitschaft einen Vertrag abzuschließen, ist gestiegen“.

Im besten Sinne konservativ, nimmt David Borck die wichtigen Geschäftsvorgänge selbst in die Hand. „Ich selektiere die Objekte selbst und stelle die Kontakte her. Vertrauen ist ein wichtiger Baustein unserer Unternehmensphilosophie. Jeder Klient wird individuell und persönlich beraten.“ Dazu gehört auch, dass sein Team für die Käufer Behördengänge erledigt, Flurpläne beschafft oder Einsicht in Grundbücher nimmt.

Auf Wunsch vermittelt die Grundstücksgesellschaft auch Steuerberater, Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer und Notare – alles Geschäftspartner, mit denen das Unternehmen Borck seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeitet. Das gilt auch für weitere Dienstleistungen wie Sachverständigengutachten, Umzüge sowie für Kollegen wie Architekten, Vermesser, Handwerker und Hausverwaltungen.

Anders als branchenüblich, verzichtet die David Borck Grundstücksgesellschaft auf schriftliche Alleinaufträge. David Borck: „Wir scheuen keine Konkurrenz. Wir arbeiten häufig mit Kollegen eng zusammen. Unser erstes Anliegen ist es, die Belange beider Kaufvertragsparteien zu wahren.“

Mehr Informationen finden Sie unter www.david-borck.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben