Immobilien : Gut gelegen

Hier wachsen die schönen Häuser, hier stimmt die Infrastruktur: Warum nicht nur Pferdefreunde Neu Döberitz lieben

-

„Wer will fleißige Handwerker sehen? Der muss nach Neu Döberitz gehen“, könnte man das Kinderlied umtexten, denn wie die Pilze sprießen dort die Eigenheime aus dem märkischen Boden.

Aus gutem Grund – denn Neu Döberitz profitiert von der exponierten Lage im Herzen der Havellandgemeinde Dallgow-Döberitz, die sich in den letzten Jahren zum Geheimtipp für Pferdefreunde entwickelt hat und mit Anziehungspunkten wie dem Einkaufszentrum Havelpark oder der Döberitzer Heide täglich viele Berliner aus den westlichen Bezirken anlockt. Zuzügler aus allen Landesteilen schätzen die Kombination von Land- und Hauptstadtleben, die Neu Döberitz aufgrund der guten Verkehrsanbindung zu bieten hat.

Von jedem Punkt des Wohngebietes aus ist der Regionalbahnhof in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar und damit auch diverse Geschäfte und Dienstleistungsangebote, die sich rings um das rote Backsteingebäude angesiedelt haben. Dank Busverkehr zwischen Wohngebiet und Einkaufszentrum, kann der Havelpark bequem erreicht werden, langes Tütenschleppen erübrigt sich. Familien mit Kindern schätzen besonders die Möglichkeit, ihr familiäres Pflichtprogramm zu entzerren, denn Kita, Grundschule und Gymnasium liegen direkt im Wohngebiet. An attraktiven Freizeitmöglichkeiten hat das Umfeld eine Menge zu bieten und wem das noch nicht ausreicht, ist über die B5 oder mit der Regionalbahn innerhalb von wenigen Minuten im Berliner Zentrum.

Bauwillige finden in Neu Döberitz garantiert das passende Grundstück für ihr Traumhaus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben