Immobilien : IBB senkt ihre Zinsen

NAME

Die Investitionsbank Berlin (IBB) senkt erneut die Baugeldzinsen: Kredite im „IBB-Modernisierungs- und Instandsetzungsprogramm“ kosten bei zehnjähriger Zinsbindung anfänglich 3,84 Prozent effektiv (Beleihungswert: 60 Prozent). Bei höheren Beleihungen beträgt der Zinsaufschlag 0,26 Prozent effektiv. Beim neuen IBB-Wohneigentumsprogramm liegt der anfängliche Zinssatz bei zehnjähriger Bindung bei 5,33 Prozent effektiv. Dieses Programm fördert Erwerb und Modernisierung bestehender Immobilien. Für Neubauten gilt es nicht. Auskünfte bei der IBB unter: 2125-2662. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben