Kaufpreisspiegel : Berlin: Preise für Reihenhäuser variieren stark

Wer in Berlin ein gebrauchtes Reihenhaus kaufen will, muss in Steglitz-Zehlendorf am tiefsten in die Tasche greifen. Dort kostet ein Bestandsobjekt durchschnittlich 2375 Euro pro Quadratmeter, so der Kaufpreisspiegel der LBS Nord für das erste Quartal 2010. Für jedes vierte Haus werden sogar rund 2800 Euro verlangt. An zweiter Stelle steht der Bezirk Tempelhof-Schöneberg mit durchschnittlich 1721 Euro pro Quadratmeter. Ansonsten bewegen sich die Preise in Berlin zwischen 1500 und 1700 Euro. Die günstigsten gebrauchten Reihenhäuser stehen in Marzahn-Hellersdorf (1423 Euro pro Quadratmeter). Der Kaufpreisspiegel wird regelmäßig zusammen mit dem Forschungsinstitut Empirica erstellt. Grundlage sind die Verkaufsangebote in den Berliner Tageszeitungen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben