Immobilien : Kurzmeldungen

-

ZETTELKASTEN

Broschüre über Wespen & Co. Bienen, Hummeln, Wespen und Hornissen gehören auch für den Großstädter zum Alltag. Sie sind lästig und verursachen bei vielen Menschen Ängste. Zu Unrecht, wie der Naturschutzbund (Nabu) meint. Wer sich über die als Bestäuber von Wild und Kulturpflanzen unverzichtbaren Tiere informieren möchte, sollte die Broschüre „Bienen, Wespen und Hornissen – kein Grund zur Panik“ erwerben. Sie ist in der Nabu-Geschäftsstelle, Landesverband Berlin, Wollankstraße 4, 13187 Berlin, Telefon: 986 08 37 18, für 1,50 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter www.hymenoptera.de oder www.hummeln.de .

Informationstag im Freilandlabor. Das Insektenleben steht im Mittelpunkt eines Informationstages des Freilandlabors Britz im Britzer Garten. Er findet am 27. Juli (ab 11 Uhr) im Rahmen der Ausstellung „(Un-)geliebte Nachbarn – Hornissen, Hummeln, Wanzen & Co“ statt, die zurzeit im Pavillon zu sehen ist. Um 11 Uhr hält F.-K. Schembecker einen Vortrag über Hornissen, Wespen, Hummeln und Bienen, um 13 Uhr führt ein Streifzug zum Kopfweidenpfuhl, wo Libellen und andere Insekten beobachtet werden. Außerdem gibt es den ganzen Tag über Beratungen, und Kinder können verschiedene Insekten basteln.

Exotisches Sommerfest. Zu einem Sommerfest lädt Ali Moshiri in seinen „Exotischen Kräutergarten“ (Lichterfelder Allee 45, 14513 Teltow) am 26. und 27. Juli (10 Uhr 30 bis 17 Uhr 30). Informiert wird über Gewürze und Kräutermischungen sowie über Kräuteressige und -öle nach alten und neuen Rezepturen. Angeboten werden unter anderem mehr als 400 verschiedene exotische Kräuter. Aber auch persisches Kunstgewerbe sowie Tücher und Tischdecken können gekauft werden. Begleitet wird das Fest mit persischer Musik sowie exotischen Salaten, Tees und kalten Getränken. Wer mehr über den Kräutergarten erfahren möchte, sollte ins Internet schauen, und zwar unter www.berlin-hidden-places.de (Sachindex: unter Garten, Parks/ Kräutergarten).

Konzert und Feuerwerk. Ein Glanzlicht der Britzer Garten-Saison dürfte wieder das Open Air-Konzert „Feuerblumen und Klassik“ am 23. August werden. Es findet bereits zum fünften Mal statt und bietet diesmal unter anderem Werke von Johann Strauß (Vater und Sohn), Walter Kollo und Franz Lehar. Zum Abschluss des Konzerts folgt traditionell Händels Feuerwerksmusik, zu der ein Höhenfeuerwerk gezündet wird. Karten gibt es im Vorverkauf für zwölf (Sitzplatz) und sechs Euro (Wiese), an der Tageskasse kostet der Eintritt 15 beziehungsweise zehn Euro. Jahreskarteninhaber zahlen den halben Preis. Infos: www.britzer-garten.de W.H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar