Immobilien : MELDUNGEN

-

Wer eine zuvor vermietete Wohnung künftig selbst nutzen will, sollte Reparaturen frühzeitig vor dem Einzug ausführen. Sonst kann er diese „Werbungskosten“ nicht in voller Höhe steuermindernd geltend machen. Hierauf verweist der LBSInfodienst. Hintergrund: Reparaturkosten an vermieteten Wohnungen senken die Steuerlast. Bei selbst genutzten Wohnungen gilt dies nicht. In dem konkreten Fall hatten der Bundesfinanzhof nur 5000 Euro als steuermindernde Werbungskosten anerkannt; 25000 Euro hatten die Wohnungseigentümer dagegen durchsetzen wollen. (AzIXR49/98).

Finanzberater unter die Lupe nehmen

Finanzdienstleister lassen die Vermittlung ihrer Geldanlageprodukte von Strukturvertrieben erledigen. Tausende freier Finanzberater gehen dann gegen Provision auf Kundenfang. Nicht alle Vermittler arbeiten jedoch seriös, wie „Finanztest“ (Oktoberausgabe) in Berlin warnt. Wichtig: sich nicht auf einen einzigen Berater verlassen und Vergleichsangebote einholen. Vor allem riskante Geldanlagen wie geschlossene Immobilienfonds, Kommanditbeteiligungen, stille Beteiligungen oder Steuersparimmobilien gehören immer vom Steuerberater geprüft.

Heranwachsende und Wohneigentum

Fast zwei Drittel der 15- bis 19-Jährigen leben mit ihrer Familie in eigenen vier Wänden. Die guten Erfahrungen der Teenies erklären laut Landesbausparkassen, warum sie später, wenn sie selbst erwachsen sind, den Erwerb eigenen Wohnraums anstreben – 80 Prozent aller Deutschen haben diesen Wunsch. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar