Immobilien : Nachrichten

-

Versteigert wird eine Sieben-Zimmer-Wohnung in Charlottenburg. Die Wohnung befindet sich im dritten Obergeschoss eines repräsentativen Wohn- und Geschäftshauses, dass 1903 in der Bleibstreustraße 24 gebaut wurde. Das Haus wurde 1995 instand gesetzt, damals wurde auch der Fahrstuhl erneuert. Zur Wohnung mit ihren 299 Quadratmetern gehören neben den sieben Zimmern eine Küche, drei Bäder, zwei Flure und eine Loggia. Die Räume haben schwere, teilweise bleiverglaste Türen; die Decken der meisten Räume sind mit Stuck verziert. Die Wohnung wird zwangsverwaltet und ist derzeit vermietet. Die Kaltmiete liegt bei 1465 Euro, für die Betriebskosten inklusive Heizung werden 522 Euro gezahlt. Die Versteigerung im Amtsgericht Charlottenburg (Amtsgerichtsplatz 1) findet statt am kommenden Montag, 30. Januar; sie beginnt um 13 Uhr in Saal 120.

0 Kommentare

Neuester Kommentar