Immobilien : Ohne Experten wird die Sache nur schlimmer

-

Ursachen: Bauschäden, falsch eingesetzte Fenster, fehlerhafte Wärmedämmung und Isolierung, falsches Lüftungsverhalten.

Nachweis durch Raumluftmessungen, Kontaktproben mit Klebefilm, Untersuchung von Materialproben auf Mikroorganismen, Messung von Materialfeuchte und Ausgleichsfeuchte in Wänden und Fußböden, außerdem Staubproben.

Die Rechnung kann von 100 Euro für die erste Inaugen- scheinnahme bis zu vierstelligen Summen reichen.

Zum Nachlesen : Der Leitfaden „Ursachensuche und Sanierung bei Schimmelpilzwachstum in Innenräumen“ ist im Internet unter www.umweltbundesamt.de abrufbar. Er enthält auch Tipps zum richtigen Lüften. Der Leitfaden ist zudem kostenlos erhältlich bei den GVP, Gemeinnützige Werkstätten, In den Wiesen 1–3, 53227 Bonn.

Kurz-Infos gibt es unter: www.oecolab.de/

Schimmelpilze.htm,

www.innenraumdiagnostik.de und unter www.gruene-luft.de heid

0 Kommentare

Neuester Kommentar