Immobilien : Sauberkeit allein genügt nicht

Auch antibakterielle Reiniger verhindern nur bedingt Keime

-

Verbraucher sollten keine übersteigerten Erwartungen in antibakterielle Reinigungsmittel als Schutz gegen Lebensmittelvergiftungen setzen. Sauberkeit in der Küche sei zwar wichtig, könne jedoch allein nicht verhindern, dass Erreger in Nahrungsmittel gelangen und im schlimmsten Fall Vergiftungen auslösen. Das berichtet die „Deutsche Medizinische Wochenschrift“ („DMW“) (Ausgabe 44/2002). Häufige Fehler im Umgang mit Speisen oder ihren Bestandteilen seien schlechte Kühlung, zu lange Lagerung außerhalb des Kühlschranks oder unzureichendes Aufwärmen. Zudem würden antibakterielle Reiniger zusätzliche Gefahren im Haushalt bergen, wenn sie beispielsweise in die Hände von Kindern oder verwirrten älteren Menschen geraten. Bei Allergikern können sie laut „DMW“ durch ihre Zusatzstoffe zu Hautreizungen führen. dpa / gms

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben