Immobilien : Schmecken kann man lernen

Aromatisierte Produkte täuschen die Sinne

-

Am Geschmacksempfinden beim Essen hapere es bei vielen Bundesbürgern mittlerweile gewaltig. Ursache ist laut Experten vor allem der Boom der Fertiggerichte, die in der Regel mit zahlreichen Aromastoffen angereichert werden. „Der natürliche Geschmackssinn geht verloren, wenn jemand sich vor allem von Fertiggerichten ernährt“, sagt Silke Restemeyer von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Vor allem Kinder verlieren dann schnell den Maßstab und gewöhnen sich an die aromatisierten Produkte. „Manche Kinder wissen gar nicht mehr, wie Erdbeeren eigentlich schmecken“, kritisiert Restemeyer. So ist häufig Erdbeerjoghurt derart mit Aromastoffen angereichert, dass echte Früchte dagegen fade schmecken. Und auch „Kinderlebensmittel“ sind nach einer Untersuchung des Forschungsinstituts für Kinderernährung (FKE) in Dortmund vor allem auf eine Geschmacksrichtung getrimmt: süß.

„Bei der großen Gruppe der sogenannten Frühstückszerealien waren die meisten Produkte stark gesüßt“, hat das FKE festgestellt. Fruchtjoghurt und Fruchtquark enthielten nur geringe Fruchtanteile. Reines Obst, Gemüse oder Getreideprodukte kamen als „Kinderlebensmittel“ nicht vor. Werden Kinder aber nicht beizeiten an den Geschmack von echtem Obst und Gemüse herangeführt, essen sie es auch später nicht, erklärt Mathilde Kersting vom FKE: „Sie sind es dann einfach nicht gewohnt.“ Doch der Geschmack lässt sich schulen. Diesem Ziel hat sich auch die Stiftung Eurotoques verschrieben. Die Vereinigung europäischer Spitzenköche veranstaltet Seminare für Erwachsene und Kinder, um „Schritt für Schritt schmecken zu lernen“, erklärt Sprecherin Daniela Gscheidle. Schüler lernen, mehrgängige Menüs zuzubereiten; anhand von „Geschmacksstationen“ wird die Zunge der Teilnehmer mit süß, sauer, salzig und scharf bekannt gemacht. In Deutschland zählt Eurotoques rund 500 Köche als Mitglieder. Sie verzichten in ihrer Küche auf Instantprodukte, verarbeiten regionale Lebensmittel und setzen auf Transparenz. dpa/Tsp

Weiteres im Internet:

http.//kunden.interface-medien.de/fke oder www.fke-do.de

www.dge.de

www.eurotoques.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben