Immobilien : Schneller wohnen

-

Nach Angaben vom Fachverband Garten, Landschafts- und Sportstättenbau Berlin-Brandenburg ist es oft teuer, schnell zu bauen . Dies gilt für die Anlage von Gärten ebenso wie für den Bau des Hauses. Denn eine kurze Zeit für die Fertigstellung setzt voraus, dass alle Baustoffe kurzfristig verfügbar sind. Und auch die Handwerksbetriebe müssen dem Auftrag Vorrang einräumen und möglichst viele Arbeitskräfte bei Bedarf auch kurzfristig für das Projekt abrufen. Das erzeugt zusätzliche Kosten, weil nicht alle Rationalisierungspotenziale durch die Bündelung von Aufträgen ausgeschöpft werden können.

Grundsätzlich ist eiligen Bauherren daher zu empfehlen, eine begleitende Kontrolle der Arbeiten durch unabhängige Fachleute in Auftrag zu geben. Mehrere Dienstleister bieten solche Leistungen an. Dazu zählen der Technische Überwachungsverein, Telefon: (030) 75621436, der Verband vereidigter Sachverständiger (030) 53650959 oder der Verband privater Bauherren (030) 7114135 oder www.vpb.de sowie der Bauherrenschutzbund (03378) 826233 oder www.bau-aufsicht.de.

Hilfe bei der Gestaltung von Bauverträgen leistet die Verbraucherzentrale Berlin, Telefon: (030) 21485260. ball

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben