Immobilien : Seminar zu neuem Urteil

NAME

In einem folgenreichen Urteil hat das Berliner Oberverwaltungsgericht das Zweckentfremdungsverbot gekippt (Tagesspiegel vom 15. Juni). Nun müssen Eigentümer von Immobilien, die als Büros und nicht als Wohnungen genutzt werden, dafür keine Ausgleichsabgabe mehr an das Land zahlen. Laut Rechtsanwalt Michael Schultz ist durch das Urteil aber keine Umwandlung von Wohnraum ohne Baugenehmigung zulässig. Um die tatsächlichen Folgen des Urteils wird es bei einer Veranstaltung der Berliner Fachseminare zu diesem Thema gehen. Sie findet am 1. Juni im Hotel Esplanade statt. Infos unter Telefon 411 57 47. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben