Unter dem HAMMER : Ein halbes Haus in Treptow

264539_0_13789f3a.jpg
Foto: Hiss

An der Treptower Seite der Johannisthaler Chaussee befindet sich ein Objekt, das in der kommenden Woche versteigert wird. Konkret handelt es sich dabei um einen hälftigen Anteil eines Einfamilienhauses mit Dachgeschoss, Erdgeschoss und Keller, einer Wohnfläche von etwa 150 Quadratmetern. Errichtet wurde es um 1983 herum, nach der Wende wurde es umgebaut und modernisiert. Die Eigentumsverhältnisse des Grundstücks, auf dem sich der Bau befindet, gehen offenbar noch auf DDR-Zeiten zurück. Geführt ist dieses als Volkseigentum, es besteht aber ein unbefristetes Nutzungsrecht. Den Verkehrswert taxierte der Gutachter auf 60 000 Euro – aber ohne das Innere des Baus besichtigt zu haben. Versteigert wird am Mittwoch, 25. März, um 12 Uhr, im Amtsgericht Köpenick, Mandrellaplatz 6, Saal 110. Tsp

OBJEKT

EFH-Anteil

VERKEHRSWERT

60 000 Euro

GRUNDSTÜCK

volkseigen

WOHNFLÄCHE

ca. 150 qm

LAGE

Treptow

AKTENZEICHEN

70 K 126-07

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben