Unter dem HAMMER : Zwei Häuser an der Uhlandstraße

Zwei Wohn- und Geschäftshäuser in Wilmersdorf sind es, die in der kommenden Woche versteigert werden. Sie befinden sich an der Uhlandstraße 134, unweit des Hohenzollernplatzes. Das Vorderhaus stammt aus dem Jahr 1995 und bietet auf sechs Etagen 12 Wohn- sowie vier Gewerbeeinheiten. Im Hinterhaus aus dem Jahr 1903 sind es weitere 17 Wohnungen sowie eine Gewerbefläche. Hinzu kommt eine Tiefgarage mit Pkw-Lift und 14 Stellplätzen. Die gesamte Wohn- und Nutzfläche liegt bei 2910 Quadratmetern, laut Gutachten liegen die Mieteinnahmen bei 221244,96 Euro jährlich nettokalt. Der Verkehrswert wurde mit 3240000 Euro ermittelt. Versteigert wird am Montag, 21. Januar, um 13 Uhr, im Amtsgericht Charlottenburg, Saal 120, Amtsgerichtsplatz 1. Das Geschäftszeichen lautet 70K51-07.

OBJEKTE: Stadthäuser
VERKEHRSWERT: 3240000 Euro
GRUNDSTÜCK: 1248 qm
NUTZFLÄCHE: 2909,75 qm
LAGE: Wilmersdorf
BAUJAHR: 1903/1995

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben