Immobilien : URTEILE

Schlüsselübergabe

Ein Vermieter hat nicht das Recht, mehr als sechs Monate nach der Schlüsselübergabe Schadenersatzansprüche wegen Mängeln in der Wohnung gegen den ausgezogenen Mieter geltend zu machen. Das gilt auch dann, wenn der Mietvertrag erst mehrere Monate nach der Übergabe der Schlüssel endet. Der Vermieter hatte ausreichend Zeit, sich ein umfassendes Bild von etwaigen Beanstandungen in der Wohnung zu verschaffen und dafür Schadenersatz zu verlangen. (Oberlandesgericht Düsseldorf, 10 U 46/06)

Zweitwohnungssteuer

Hat ein Student zu Hause nur sein altes Kinderzimmer, so darf er am Studienort nicht mit einer Zweitwohnungssteuer belegt werden. Dasselbe gilt, wenn Studenten zu Hause zwar eine eigene Wohnung haben, am Studienort aber in einem Wohnheim leben, das nur über Gemeinschaftsbad und -küche verfügt. Schließlich darf auch dann keine Zweitwohnungssteuer verlangt werden, wenn eine Studentin ihren Nebenwohnsitz bei ihrem Freund hat. (Verwaltungsgericht Dresden, 2 K 782/07)büs

0 Kommentare

Neuester Kommentar