Immobilien : URTEILE

-

Wenn eine Wohnung einen Balkon an einer viel befahrenen Straße hat und daher nicht nutzbar ist, dann muss dafür keine anteilige Miete bezahlt werden, so ein Urteil des Landgerichts Berlin (AZ: 67S247/05). Dies gilt auch dann noch, wenn der Mietspiegel zu dieser Wohnung das Merkmal nennt: „an einer Straße mit hoher Lärmbelästigung“.

Zwei Wohnungen, zwei Zulagen

Einem Ehemann und seiner Ehefrau stehen jeweils eine gesonderte Eigenheimzulage zu, auch wenn das Paar ein Haus mit zwei Wohnungen errichtet. Allerdings müssen die zwei Objekte voneinander getrennt sein – und eines davon muss unentgeltlich einem Verwandten überlassen werden. Dies geht aus einem Urteil des Bundesfinanzhofes hervor (AZ: IXR37/01). In dem konkreten Fall war das Ehepaar in eine der beiden Wohnungen eingezogen. Die andere Immobilie überließen sie der Mutter des Ehemanns, ohne von ihr dafür Miete zu verlangen. Der Fiskus hatte die Zulage deshalb nur für eine Wohnung gewähren wollen. Dagegen klagte das Paar – mit Erfolg. ball

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben