Immobilien : Wirksamer Schutz

Frostempfindliches Gemüse unter einem Folientunnel kultivieren

-

Frostempfindliches Gemüse kann man bis zu den ersten stärkeren Frösten auf den Beeten schützen, und zwar mit Hilfe eines Folientunnels, bedeckt mit gut isolierender Noppenfolie. Denn unter solch einer Isolierung lässt sich auch zu Beginn des Winters noch gut Spinat oder Feldsalat anbauen oder Gemüse, wie PakChoi oder Chinakohl, unbeschadet kultivieren.

Die Abdeckung muss bei wärmeren Tagestemperaturen allerdings gelüftet werden, um zu verhindern, dass es zu einem Befall mit Grauschimmel oder anderen Pilzerkrankungen kommt. Dazu schiebt man die Folie einfach zwischen den Drahtbügeln hoch, so dass der Wind gut durchziehen kann und Schwitzwasser schnell verdunstet.

Ein Folientunnel lässt sich leicht herstellen. Er besteht lediglich aus Drahtbügeln und Folie, die über die Beete gespannt werden. Solch einen Schutz kann man das ganze Jahr über benutzen. Im zeitigen Frühjahr bedeckt er Radieschen, Salat und Spinat, im Mai Kulturen wie Bohnen oder Gurken, im Sommer kann man über die Drahtbügel ein fein maschiges Gemüsenetz spannen, das Kohl oder Porree vor Kohlfliegen oder Lauchmotten schützt. N & G / Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben