Immobilien : Wohnen unter dem Himmel

-

Wohnen unter dem Himmel von Berlin, in einem Dachgeschoss, das ist beliebt. Jedenfalls wenn es einen Aufzug gibt, wie im Falle dieses Neubaus. Wer bei der Zwangsversteigerung den Zuschlag bekommt, kann jedoch nicht gleich selbst einziehen: Die Immobilie ist gegenwärtig vermietet. Dafür erhält der Eigentümer Mieteinnahmen in Höhe von 413 Euro Nettokalt im Monat. Die Nebenkosten trägt der Mieter. Die Wohnung ist Teil einer Anlage mit insgesamt 68 Nutzungseinheiten und einer Tiefgarage. Die Versteigerung findet am 28. März um 12 Uhr in Saal 141 statt: Amtsgericht Tiergarten, Turmstraße 91, 10559 Berlin. Weitere Angaben sowie ein Gutachten über das Objekt gibt es unter dem Geschäftszeichen 70 K 170-04 beim Amtsgericht Pankow / Weißensee.

OBJEKT

Wohnung

VERKEHRSWER T

72 000 Euro

GRUNDFLÄCHE

k.A.

WOHNFLÄCHE

58 qm

LAGE

Parkstraße 11

BAUJAHR

1998

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben