Immobilien : Wohnungsneubau läuft in Berlin auf Hochtouren

Nach neuesten Zahlen des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg stieg die Zahl der genehmigten Neubauwohnungen im ersten Quartal 2014 um rund 163 Prozent. Die teilte der BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e. V. mit: „Der Wohnungsneubau hat in Berlin ordentlich Fahrt aufgenommen. Angesichts des weiter sinkenden Wohnungsleerstands ist es dafür auch höchste Zeit“, sagte Vorstand Maren Kern. Allein bei seinen 140 Berliner Mitgliedsunternehmen rechnet der BBU damit, dass in diesem Jahr mit dem Bau von mindestens 1500 Wohnungen begonnen wird. „Berlin braucht Wohnungen, unsere Unternehmen bauen sie“, so Kern. Nach Angaben des Statistikamtes wurden im ersten Quartal Baugenehmigungen für 4164 neue Wohnungen erteilt. Unter dem Dach des BBU sind rund 360 Wohnungsunternehmen in Berlin-Brandenburg vereint. Die BBU-Mitgliedsunternehmen bewirtschaften gut 1,1 Millionen Wohnungen. Das sind rund 40 Prozent aller Mietwohnungen in Berlin. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben