Immobilien : ZETTELKASTEN

-

Über Grünbildung auf ihrem Ziegeldach müssen sich Hausbesitzer keine Sorgen machen. Algen, Flechten und Moose seien weder schädlich für die Gesundheit der Hausbewohner, noch werde dadurch das Dach selbst beschädigt, teilt die Arbeitsgemeinschaft Ziegeldach mit. Wer sich am grünen Dach stört, könne die Moose und Flechten absammeln sowie die Verschattung durch nahe beim Haus stehende Bäume verringern. Abzuraten sei jedoch vom Einsatz eines Hochdruckreinigers, weil dabei vor allem Laien Schäden am Dach verursachen könnten. Auch Gifte sollten der Umwelt zuliebe nicht eingesetzt werden. Das Faltblatt „Grünbildung bei Ziegeldächern“ kann kostenlos bestellt werden bei der Arbeitsgemeinschaft Ziegeldach, SchaumburgLippe-Straße 4, 53113 Bonn (Fax: 0228/914 93 30). Weitere Informationen gibt es auch im Internet unter: www.ziegeldach.de.

Gärten ohne Grenzen. Zu einem Ausflug oder Kurzurlaub in 15 „Gärten ohne Grenzen“ laden die Regionen Saarland (Landkreis Merzig-Wadern), Rheinland-Pfalz, Lothringen und Luxemburg ein. Angeboten werden zum Beispiel ein „Gartentag im Dreiländereck“, eine mehrtägige Kurzreise „Gärten und Wellness“ in Zusammenarbeit mit Hotels, das deutsch-französische Angebot „Gärten und Weine“ oder aber „Gärten, Römer und Keramik“, eine Gruppenreise, die Sehenswürdigkeiten in Deutschland, Frankreich und Luxemburg vereint.

Zudem gibt es besondere Veranstaltungen wie etwa das Konzert „La vie en rose“ am 11. September (Römische Villa Borg). Die Broschüre kann bezogen werden über die Tourismus Zentrale Saarland, Franz-Josef-Röder-Straße 9, 66119 Saarbrücken, Telefon: 06 81/92 72 00, Fax: 06 81/927 20 40. Im Internet: www.tourismus.saarland.de. W.H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar