Immobilien : ZETTELKASTEN

-

Die ersten blühenden Tulpen der insgesamt 330 000 gepflanzten Blumenzwiebeln in 250 Sorten können bis 31. Mai im Britzer Garten bewundert werden. Die Sonderschau ist der Auftakt zum 20. Jubiläum der Parkanlage.

Großer Baum ganz klein

Aus Norwegen kommt der Ginkgo biloba ,Troll‘, ein Baum im Miniformat. Vom Wuchs und von den Blättern her gleicht er der großen Art – eben nur alles eine Nummer kleiner. Er muss nicht beschnitten werden, wächst nur knapp zwei Zentimeter pro Jahr und wird nicht höher als 80 Zentimeter. Bevor im Herbst das Laub abfällt, wird aus dem satten Graugrün ein intensiv leuchtendes Goldgelb. Wer sich den kleinen Norweger in den Garten oder auf die Terrasse holt, bekommt ein pflegeleichtes und winterhartes Gehölz.

Edellieschen auf Abwegen

Knallige Schockfarben sind das Markenzeichen der neuen Edellieschen. Ihre Blüten tragen Farben, die nach herkömmlichen Vorstellungen kaum zusammenpassen. ,Magic Pink‘ kombiniert Blau und Pink mit weißen Streifen. Bei ,Tomini‘ geht der schrille Magenta-Ton zur Mitte hin in Lila über. Damit die Pracht anhält, brauchen die Züchtungen viel Wasser ohne Staunässe, reichlich Dünger und einen hellen warmen Platz – allerdings ohne pralle Mittagssonne. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar