Immobilien : ZETTELKASTEN

-

Backofen mit Lift-Technik

Wer dachte, dass es bei Backöfen nicht mehr viel zu erfinden gäbe, den straft der neue „liftMatic“ von Siemens Lügen. Er funktioniert nämlich nicht mehr auf herkömmliche Art, indem Backwagen oder Bleche herausgezogen werden, sondern – und das soll weltweit einmalig sein – von oben nach unten. In Augenhöhe angebracht, senken sich auf Knopfdruck der gesamte Boden sowie eventuell an der Rückwand eingehängte Backbleche sowie der Rost nach unten. Sie sind somit von vorne und beiden Seiten frei zugänglich. Vor allem aber zieht die heiße Luft nicht mehr ins Gesicht, sondern bleibt im Backofen. Der Boden selbst ist aus robuster Glaskeramik, auf der man direkt Brot oder Pizza backen oder einen Bräter beziehungsweise Kuchenformen abstellen kann. Der „liftMatic“ ist mit einer Selbstreinigungstechnik ausgestattet und kostet laut unverbindlicher Preisempfehlung 2699 Euro und ist im Fachhandel erhältlich.

Glanz rund ums Haus

Für alle Reinigungsarbeiten rund ums eigene Heim bietet die Firma Briggs & Stratton den Hochdruckreiniger BPW 1950 an. Das mit einem Benzinmotor ausgestattete kleine Gerät (34 mal 30 mal 51 Zentimeter, 18,5 kg Gewicht) verfügt über einen Wasserdruck von 135 bar bei einer Durchflussmenge von 7,6 Litern pro Minute.

Weniger Brennstoff

Bis zu 40 Prozent weniger Brennstoff soll nach Angabe des Initiativkreises Erdgas & Umwelt eine neue Gas-Brennwertheizung im Vergleich zu einer veralteten Anlage verbrauchen. Denn mit durchschnittlich 77 Prozent sei, so die Initiative, die Heizung der größte Energieträger im Haus. In der 32seitigen Broschüre „Gas-Brenntwertheizung“ werden Technik, Umwelt- und Kostenvorteile dieser Heizart beschrieben. Das Heft sowie weitere Informationen zur Heizungssanierung können kostenlos beim Initiativkreis Erdgas & Umwelt telefonisch unter 018 02 / 34 34 52 (sechs Cent pro Gespräch) oder per E-Mail info@ieu.de angefordert werden.

Teichfreunde beraten vor Ort

Die Wassergarten-Spezialfirma Oase hat eine so genannte Teichfreund-Initiative ins Leben gerufen. Bislang haben sich über 220 erfahrene Besitzer von Teichen in Deutschland und Österreich registrieren lassen. Schulungen und Workshops halten sie auf dem neuesten Wissensstand. Sie helfen Einsteigern ins Wassergartenhobby und besuchen Ratsuchende im eigenen Garten. Den Besuch soll es zum Nulltarif geben, denn für die Kosten des Anfahrt- und Zeitaufwands bekommt der registrierte Teichfreund einen Warengutschein. Weitere Informationen unter der kostenfreien Info-Telefonnummer 0800 / 627 37 58 oder im Internet: www.oase-teichfreund.com . W.H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben