Immobilien : ZETTELKASTEN

-

Osterfeuer im Garten

Wer nicht zum traditionellen Osterfeuer nach Gatow fahren möchte, wo die Freiwillige Feuerwehr heute um 17 Uhr 30 auf dem Festplatz ihre gestapelten Holzscheite entzündet, kann auch im eigenen Garten die Flammen lodern lassen. Voraussetzung für das Privatfeuer ist, dass die Allgemeinheit nicht gefährdet oder belästigt wird. Allerdings sollte weder feuchtes Wetter noch starker Wind herrschen, denn dann dürfte es Ärger mit den Nachbarn durch die entstehende Rauchschwaden geben. Verbrannt werden dürfen unter anderem keine pflanzlichen Abfälle, lackierte oder mit Holzschutzmittel behandelte Hölzer oder auch Spanplatten. Wer es trotzdem tut, riskiert eine Anzeige. Geeignetes Brennmaterial sind naturbelassene, trockene Holzscheite oder auch Holzbriketts. Vor dem Abbrennen sollte der Holzhaufen vorsorglich nach Tieren, beispielsweise Igeln, durchsucht werden. Tsp

Magische Wasserwelt

An allen Standorten in Berlin und Brandenburg (Teltow, Dallgow, Borgsdorf, Dahlwitz-Hoppegarten, Wildau) steht am 14. und 15. April bei Pflanzen-Kölle der Wassergarten im Mittelpunkt eines „Teichfestes“ mit Musik und einer großen Froschausstellung. Experten geben Tipps zum Bau, Bepflanzung, Fischbesatz und Pflege solch einer Wasseroase. Teichbesitzer können eine kostenlose Wasseranalyse machen lassen. Auf alle Teichfolien und Teiche gibt es 20 Prozent Rabatt. Und die jüngsten Besucher dürfen Preise angeln. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar