IM VISIER DER JUSTIZ : IM VISIER DER JUSTIZ

Der Manipulationsskandal des ADAC hat ein juristisches Nachspiel: Die Staatsanwaltschaft München teilte am Dienstag mit, sie prüfe „aufgrund der Medienberichterstattung zu den Vorgängen im Zusammenhang mit dem ,Gelben Engel’ des ADAC, ob hier Straftatbestände berührt sein können oder nicht“. Es handele sich um einen „Vorprüfvorgang“, ein Ermittlungsverfahren sei bislang nicht eingeleitet worden. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass „zum jetzigen Zeitpunkt kein Anfangsverdacht für eine verfolgbare Straftat besteht“. mot

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben