Exklusiv

Industrial and Commercial Bank of China : Größte Bank Chinas plant Niederlassung in Berlin

Die größte Bank Chinas, die Industrial and Commercial Bank of China, will eine Niederlassung in Berlin eröffnen. Den hiesigen regionalen Instituten wolle sie dabei keine Konkurrenz machen.

Die Industrial and Commercial Bank of China (ICBC) will eine Niederlassung in Berlin eröffnen. "Es könnte noch in diesem Jahr etwas werden", sagte Deutschland-Geschäftsleiter Friedhelm Messerschmidt dem Berliner "Tagesspiegel". Bereits jetzt ist die ICBC - die nach Börsenwert größte Bank Chinas - mit Filialen in Frankfurt, Düsseldorf und München vertreten. Für die Niederlassung in Berlin wartet Messerschmidt noch auf die Zusage aus Peking. Sowohl der Mutterkonzern als auch der chinesische Staat müssen die Eröffnung absegnen.

"Von Berlin aus wollen sie den gesamten Ostteil Deutschlands abdecken", sagte Messerschmidt. Die Bank unterstützt chinesische Unternehmen, die in Deutschland Geschäfte machen, sowie deutsche Firmen, die nach China gehen wollen. Den hiesigen regionalen Instituten wolle die Bank dabei keine Konkurrenz machen. "Wir lehnen niemanden ab, der bei uns ein Girokonto eröffnen will, aber unser Hauptfokus ist die Finanzierung von Handelsgeschäften." (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar