Industrie-Umsatz : Anstieg auf niedrigem Niveau

Der Umsatz der deutschen Industrie war im März 2009 um 22 Prozent niedriger als ein Jahr zuvor. Ein kleiner Lichtblick: Im Vergleich zum Februar stieg der Umsatz leicht an - um 1,5 Prozent.

WiesbadenDas meldete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Vor wenigen Tagen hatte außerdem das Wirtschaftsministerium einen kleinen Anstieg bei den Ordereingängen der Industrie im März ausgemacht, im Vergleich zum Vormonat. Die Industrieproduktion hingegen stagniert. In Zeiten der Wirtschaftskrise kann auch das als positives Signal gedeutet werden: Im vergangenen halben Jahr war die Produktion Monat für Monat weiter gesunken.

Verglichen mit 2008, wird die Automobilbranche am stärksten von der Krise geschüttelt. Die Erlöse von Herstellern und Zulieferern brachen um 32,3 Prozent ein, im Ausland sogar um 40,9 Prozent. Auch die deutsche Bauwirtschaft muss Verluste einstecken. Der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) rechnet mit einem Umsatzminus von 83,9 Prozent in 2009.

Auch aus der Politik kommen gemischte Einschätzungen. Günther Verheugen, EU-Kommissar für Unternehmen und Industrie, erklärte zwar, die Regierungen der EU-Länder hätten richtig auf die Krise reagiert. Gleichzeitig merkte er aber an, er sehe noch kein Licht am Ende des Tunnels. (mm/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben