INDUSTRIE IN BERLIN : Noch ein Minus

Die Berliner Industrie verzeichnet angesichts der Krise deutlich weniger Bestellungen als vor Jahresfrist. Die Betriebe hätten im Oktober ein Auftragsminus von 14,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat gemeldet, wie das Amt für Statistik in Berlin und Brandenburg mitteilte. Vor allem das Ausland hatte weniger Interesse an Produkten aus der Hauptstadt. Damit fiel der Rückgang weniger stark aus als in den Monaten zuvor. Immerhin kam der Fahrzeugbau auf ein Plus von 6,8 Prozent. Den mit 25,4 Prozent schärfsten Rückgang meldete die ansonsten recht krisenstabile Pharmaindustrie. Die Industrie ist vom weltweiten Einbruch am stärksten betroffen, zugleich spielt sie in Berlin eine geringere Rolle als der Bereich Dienstleistungen. Besser gestaltet sich die Lage in Brandenburg – dort kam die Industrie im Oktober auf ein Auftragsplus von 5,4 Prozent. brö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben