Wirtschaft : Industriemarkt für Versicherungen schwach

Allianz: Prämienanstieg ungewiß MÜNCHEN (rtr).Die Allianz-Gruppe erwartet in nächster Zeit keine Entspannung am deutschen Markt für Industrieversicherungen."Der Prämienabrieb in der Feuer- Industrieversicherung wird sich eher fortsetzen", sagte das Vorstandsmitglied der Allianz Versicherungs-AG, Manfred Illner, am Dienstag."Es ist nicht abzusehen, wann es wieder steigende Prämien geben wird.".Die Allianz-Gruppe erzielte 1997 nach ihren Angaben im deutschen Industriegeschäft Prämieneinnahmen von 2,1 Mrd.DM, 4,5 Prozent weniger als im Vorjahr.Im Bereich Industrie-Feuer seien die Einnahmen um rund 15 Prozent zurückgegangen.Ursache sei der verschärfte Wettbewerb, ein geändertes Versicherungsverhalten der deutschen Industrie mit einem Trend zur Eigenversicherung und Vereinbarung von Prämien ohne Maklerprovisionen sowie die vermehrte Verlagerung von Produktionsstätten ins Ausland.Von der geplanten Übernahme der französischen Gesellschaft Assurances Générales de France (AGF) durch die Allianz erwartet Illner eine weitere kräftige Stärkung der weltweiten Präsenz der Allianz-Gruppe."Wir passen gut zusammen", sagte er.Die Allianz werde durch die Übernahme ihrem Ziel, im Jahr 2000 der weltweit führende Versicherer von industriellen Großkunden zu sein, ein großes Stück näherkommen, sagte Illner.

Mehr lesen? Jetzt gratis E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar