Wirtschaft : Inflation: Strategien

chn

Die Mischung aus Abschwung und anhaltendem Preisdruck verheißt für Aktien wenig Gutes. "Der Markt geht dann bestenfalls seitwärts", sagt Urf Eilinger, Leiter des Investmentresearch bei der Schweizer Bank Julius Bär. Der Portfoliomanager gibt diesem Szenario allerdings nur eine Wahrscheinlichkeit von 20 Prozent. Wer an ein Inflationsszenario glaubt, sollte in die Aktien von Rohstoff- und Energieunternehmen investieren. In Europa bieten sich die Konzerne Total Fina Elf und Eni an, die nicht nur wegen des knappen Ölangebots, sondern auch durch Restrukturierung und Ausgabendisziplin überzeugen. Papier- und Grundstoffaktien sind ebenfalls typische Inflationsgewinnler. Die Preise dieser Rohstoffe steigen bereits. Ein klassisches Inflations-Investment sind Gold- und Minenaktien, die zugleich den Vorteil haben, niedrig bewertet zu sein. Obwohl Eilinger nicht an ein Aufflackern der Teuerung glaubt, gefallen ihm die Goldmine Newmont Mining und die kanadische Noranda gut, die im Zink-, Kupfer-, Nickel- und Aluminiumgeschäft tätig ist. Für Technologieaktien sind Inflation und schrumpfende Investitionsausgaben selbstverständlich Gift. Alternativ setzen vorsichtige Anleger auf defensive Branchen wie Pharma und Versorger, die auch in einem schwierigen ökonomischen Klima noch Gewinne erzielen. Allerdings sind diese Aktien nicht mehr ganz billig. Vermögensberater Eberhard Weinberger setzt deshalb auf kleinere Werte, die aufgrund ihres niedrigen Kurs-Gewinn-Verhältnisses einen Risikopuffer gegen schlechte Börsenzeiten bieten. In diese Rubrik fallen Weinberger zufolge der Maschinenbauer König und Bauer, der Hersteller von Etikettiermaschinen Krones, das Bauunternehmen Bilfinger und Berger oder Kali und Salz. Die Rentenmärkte bieten keinen Zufluchtsort. Der Realzins steht in den USA mit gut zwei Prozent beinahe auf einem Rekordtief. Wachsende Inflation ließe in weiter sinken. Um das zu verhindern, müssten die Zinsen am Rentenmarkt steigen. Die Kehrseite: Die Kurse würden fallen - keine schöne Vorstellung für Anleihe-Freunde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar