Wirtschaft : Informationsgesellschaft: Jeder zweite Haushalt hat einen PC

Deutschland befindet sich nach Beobachtung der Statistiker in einem rasanten Wandel von einer Industrie- zu einer Informationsgesellschaft. Von 1994 bis 1999 ist die Zahl der Unternehmen des Informations- und Kommunikationssektors um fast 25 Prozent gestiegen, während die Gesamtzahl der Unternehmen lediglich um acht Prozent wuchs. Das teilte das Statistische Bundesamt am Donnerstag bei der Vorlage des Statistischen Jahrbuchs mit. Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland 15 Millionen digitale Datenverarbeitungsgeräte produziert, doppelt so viele wie 1995. Inzwischen hat nahezu jeder zweite private Haushalt einen Personalcomputer (PC). 1993 waren es erst 21 Prozent. 1998 hatte erst jeder zehnte Haushalt ein Handy, Anfang 2000 war es schon jeder dritte.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben