Wirtschaft : Inkasso für Konkurrenten soll abgeschafft werden

Die Deutsche Telekom AG will zum 1. April das Inkasso für ihre privaten Konkurrenten einstellen. "Unsere Call-Center müssen zunehmend Nachfragen zu den Rechnungsbeträgen unserer Konkurrenten beantworten. Dadurch sind unsere eigenen Call-Center überlastet, und das führt zu Image-Schäden für uns", sagte Telekom-Sprecher Ulrich Lissek am Donnerstag. Die Telekom plant nun, ab April die Gesprächsgebühren, die bei anderen Anbietern anfallen, nur noch in ihrer Rechnung aufzulisten. Die Beträge müssten die Kunden dann auf die Konten der unterschiedlichen Telefongesellschaften überweisen. Zwischen 25 und 30 Prozent aller Anrufe in den Call-Centern bezögen sich auf Gespräche, die die Kunden mit Telekom-Konkurrenten geführt hätten. Der Telefonverband VATM, in dem rund 40 Telekom-Wettbewerber organisiert sind, bezeichnete den Beschluss als "Tod des Call-by-Call".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben