Wirtschaft : Innotrans zieht 20 000 Bahn-Fans an

Berlin - Die Berliner Messe hat eine positive Bilanz der Verkehrsausstellung Innotrans gezogen. „Wir sind sehr zufrieden, auch mit den Publikumstagen am Wochenende“, sagte Messe-Sprecher Andreas Dienemann am Sonntag auf Anfrage. Rund 20 000 Besucher hätten sich am Sonnabend und Sonntag die neuesten Wagen, Loks, Bahnen und Züge und Spezialfahrzeuge rund um den Berliner Funkturm angeschaut. Das seien rund 6000 Besucher mehr gewesen als bei der vorherigen Innotrans im Jahr 2010, sagte Dienemann weiter.

An den Tagen zuvor hatten sich den Angaben zufolge rund 125 000 Fachbesucher über die neuesten Trends in der Eisenbahn- und Verkehrstechnik informiert. Der Branchentreff gilt als weltweite Leitmesse und findet alle zwei Jahre statt.

Auf der Messe wurden Geschäftsabschlüsse mit einem Gesamtvolumen von über 1,8 Milliarden Euro bekannt gegeben. „Die Innotrans 2012 hat ihren Ruf als internationale Leitmesse nicht nur bestätigt, sondern weiter ausgebaut“, sagte Messe-Geschäftsführer Christian Göke.

Zum ersten Mal hatte die Leistungsschau mit 2515 Ausstellern das gesamte Gelände belegt. Neben den Hallen standen auf dem Freigelände 3500 Meter Gleis zur Verfügung. Vor allem Aussteller aus China und Japan waren diesmal stärker präsent: Die hohen Investitionen in Asien beflügelten zuletzt den Markt. Im abgelaufenen Jahr hatte er weltweit ein Volumen von 146 Milliarden Euro. sf

0 Kommentare

Neuester Kommentar