Wirtschaft : Intel

ut

Von der starken Nachfrage am PC-Markt profitiert der Marktführer unter den Chip-Herstellern Intel Corp. Im ersten Quartal steigerte das Unternehmen aus Santa Clara den Gewinn um 37 Prozent auf 2,7 Milliarden Dollar. Abzüglich Sondereinnahmen ergibt sich ein Gewinn pro Aktie von 71 Cent. Dieser Wert lag über den Erwartungen der Analysten. Nach einem zwischenzeitlichen Einbruch von einem Jahreshoch bei 145 Dollar auf 110 Dollar im April hat sich der Kurs der Intel-Aktie mittlerweile erholt und liegt derzeit knapp unter 130 Dollar. Nach einer Analysten-Konferenz bestätigten viele Marktbeobachter ihre positiven Voten. Für Mark Edelstone von Morgan Stanley Dean Witter bleibt Intel ein "strong buy".

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben