Wirtschaft : Interactive Media AG: Axel-Springer-Verlag kooperiert mit T-Online

hps

Der Axel Springer Verlag und T-Online wollen zum größten Online-Werbevermarkter in Europa aufsteigen. Die Online-Tochter des Zeitungskonzerns, Interactive Media AG, wird mit dem Internet-Provider ein Joint-Venture gründen, wie das Handelsblatt aus Unternehmenskreisen erfuhr. Mit dem Zusammenschluss reagieren beide Unternehmen auf den harten Wettbewerb. Erst in der letzten Woche hatten die Focus Digital und Tomorrow, Töchter der Verlagskonzerne Burda und Milchstrasse, fusioniert. Der designierte Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner baut derzeit die Internetaktivitäten des größten europäischen Zeitungshauses um. Die Hinwendung zur Online-Werbung und der Ausstieg aus dem Teletext wird von Insidern als ein "Signal für die Branche" angesehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben