Internationale Luftfahrtausstellung : Drohnen in Schönefeld

In drei Wochen beginnt in Schönefeld die Ila, heute stellen die Veranstalter das Programm vor.

Faszination Flugzeug: Mitte Mai gibt es in Schönefeld wieder viel zu sehen.
Faszination Flugzeug: Mitte Mai gibt es in Schönefeld wieder viel zu sehen.Foto: picture-alliance

Drei Wochen vor dem Start der Internationalen Luft- und Raumfahrt-Ausstellung (ILA) in Schönefeld stellen die Veranstalter am Dienstag (12.30 Uhr) das Programm der Messe vor. Sie versprechen Premieren von Fluggeräten und beeindruckende Flugschauen. Ein Schwerpunkt sind in diesem Jahr Drohnen. Die unbemannten Systeme gelten als eines der am schnellsten wachsenden Branchensegmente. Gezeigt werden neben Drohnen für Kampfeinsätze auch zivile Modelle, etwa zur Übertragung von Sportereignissen und für Katastropheneinsätze. Im Konferenzprogramm der ILA geht es unter anderem um das Kerosinsparen und Kraftstoff-Alternativen. Die ILA beginnt am 20. Mai auf dem Messegelände am neuen Hauptstadtflughafen in Schönefeld. Partnerland der sechstägigen Schau ist die Türkei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben