INTERNATIONALE GRÜNE WOCHE : Was die Besucher erwartet

Die Hallenfläche ist ausgebucht: Auf 118 000 Quadtratmetern präsentieren 1650 Aussteller aus 66 Ländern „die größte Auswahl an regionalen Spezialitäten, die es irgendwo gibt“, wirbt Messechef Christian Göke. Zum

weltgrößten Agrartreffen, dem „Global Forum for Food and Agriculture“ reisen 80 Landwirtschaftsminister nach Berlin. Sie repräsentieren zwei Drittel der Weltbevölkerung – und drei Viertel des Welthandels. Der Erlebnisbauernhof widmet sich diesmal dem Thema Frühstück, am Stand der Ernährungsindustrie geht es um Lebensmittelverschwendung. Hier sollen Besucher vor allem lernen: „Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist kein Verfallsdatum“, betont Hauptgeschäftsführer Minhoff.

Die Messe ist am Freitag, dem 27. von 10-20 Uhr, sonst von 10-18 Uhr geöffnet. Kinder unter sechs haben freien Eintritt. mch

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben