Internet : Google verdreifacht Quartalsgewinn

Das Internetunternehmen Google hat seinen Jahresgewinn gegenüber 2005 verdoppelt und im letzten Quartal sogar eine Einnahmensteigerung von 73 Prozent verzeichnen können. Damit hat sich auch der Abstand zum Konkurrenten Yahoo vergrößert.

New York - Der Gewinn, der hauptsächlich aus Werbeeinnahmen stammt, betrug 2006 demnach 3,07 Milliarden US-Dollar (2,36 Milliarden Euro) nach 1,46 Milliarden Dollar (1,12 Milliarden Euro) im Vorjahr. Im vierten Quartal habe der Quartalsgewinn mit 1,03 Milliarden Dollar zum ersten Mal die Grenze von einer Milliarde Dollar überschritten, erklärte Google-Chef Eric Schmidt. Der Google-Rivale Yahoo hat im abgelaufenen Quartal einen Gewinneinbruch erlitten.

"Unsere beeindruckende Leistung im vierten Quartal beweist die dauerhafte Haltbarkeit unserer Strategie", zitierte die Unternehmensmitteilung Schmidt. Allerdings ist der hohe Quartalsgewinn zum Teil auf eine Änderung der Steuerstaffelung zum Jahresende zurückzuführen.

Gleichzeitig stellte Google weiterhin neue Mitarbeiter ein: Mehr als 1000 neue Beschäftigte konnte das Unternehmen im vierten Quartal nachweisen, die Gesamtzahl der Vollzeit-Angestellten stieg damit weltweit auf über 10.000. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben