Wirtschaft : Internet-Unternehmen: Online-Händler mit Weihnachtsgeschäft zufrieden

hps/van/kag

Das Weihnachtsgeschäft bescherte den deutschen Online-Händlern offenbar ordentliche Umsatzsteigerungen. Die meisten Internet-Unternehmen zeigten sich bei einer Umfrage des Handelsblatts mit dem Geschäft im Monat Dezember ausgesprochen zufrieden. Wie bereits in den Jahren zuvor waren besonders Medien- und Technikprodukte bei deutschen Web-Kunden gefragt. Doch keine der befragten Firmen sah sich in der Lage, konkrete Verkaufszahlen auf den Tisch zu legen. Für den elektronischen Handel, der sich in den letzten Monaten eher zurückhaltend entwickelte, gilt das Weihnachtsgeschäft als Nagelprobe.

Eine Umfrage des "Wall Street Journal Europe" bestätigt, dass in allen europäischen Schlüsselmärkten das Online-Weihnachtsgeschäft offenbar gut gelaufen ist. Der französische Internethändler Fnac.com, ein Unternehmen von Pinault Printemps Redoute S.A., verdreifachte im Dezember im Vergleich zum Vorjahr den Umsatz.

Ob sich die Zahl der erhöhten Seitenaufrufe auch beim Umsatz der Internetkaufhäuser entsprechend niederschlägt, ist weiter offen. In Großbritannien beispielsweise zogen es offenbar viele Kunden vor, sich per Internet zu informieren, aber im Laden zu kaufen. Das britische Internetportal Yahoo, das über 35 virtuelle Shops verfügt, verdreifachte die Besucherzahl. Die Zahl der Einkäufe hingegen verdoppelte sich nur.

In Deutschland fiel die Bilanz der Online-Händler ausnahmslos gut aus. Beim Kölner Internetkaufhaus Primus Online Gruppe, ein Joint-Venture von Metro und Debis, hieß es, die Kunden hätten vor allem hochwertige Waren, wie zum Beispiel digitale Kameras, Computerzubehör und Mobiltelefone gekauft. Im gesamten Jahr 2000 habe sich der Umsatz der Primus Online Gruppe im Vergleich zum Vorjahr auf knapp 150 Millionen Mark vervierfacht. Auch der deutsche Internet-Buchhändler Mediantis - früher buecher.de - hat nach eigenen Angaben im vierten Quartal im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung der Bestellungen um rund 70 Prozent verbucht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben