Wirtschaft : Intershop erwartet Gewinne ab Ende 1999

JENA/HAMBURG .Nach hohen Verlusten in den vergangenen drei Jahren will die mit Internet-Software schnell gewachsene Intershop Communications AG Ende 1999 die Gewinnschwelle erreichen.Für das Geschäftsjahr 2000 werde bei Umsätzen von etwa 200 Mill.DM (102 Mill.Euro) eine Rendite von 15 Prozent nach Steuern erwartet, sagte Finanzvorstand Wilfried Beeck.Er begründete die Prognose mit dem Boom im Internet-Handel, Erfolgen im Auslandsgeschäft und verringerten Kosten.Das in Jena gegründete Unternehmen, entwickelt und vertreibt Software, mit der sich unter anderem virtuelle Warenhäuser im Internet betreiben lassen.Nach hohen Anfangsinvestitionen in Produkte und 15 Standorte im In- und Ausland sei im abgelaufenen Geschäftsjahr der Umsatz erstmals deutlich schneller als die Kosten gestiegen, teilte die Firma mit.Nach vorläufigen Daten habe sich der Umsatz von zehn Mill.DM 1997 auf 35 Mill.DM 1998.Der Verlust stieg von 14 Mill.auf 29 Mill.DM.Etwa zwei Drittel des Umsatzes seien 1998 im Ausland erzielt worden - vor allem in den USA Das Unternehmen gehöre zu den drei größten Anbietern von Programmen für den elektronischen Handel im Internet.Für das vierte Quartel 1998 wurde der Umsatz mit 12,4 Mill.DM angegeben.In diesem Jahr soll die Zahl der Beschäftigten von 400 auf etwa 600 steigen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben