Wirtschaft : Intershop räumt den Vorstand auf

Die angeschlagene Softwarefirma Intershop aus Jena trennt sich von zwei Managern und ordnet die Spitze neu. Vorstandsmitglied Wilfried Beeck, der seit März 2001 für den operativen Bereich zuständig war, verlässt das Unternehmen, teilte Intershop am Samstag mit. An der Spitze steht Vorstandschef und Intershop-Gründer Stephan Schambach. Der ehemalige Europa-Präsident, Michael Tsifidaris, geht ebenfalls . Dagegen tritt Bernhard Marbach als Vizepräsident für den Verkauf wieder ein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben