Wirtschaft : Investitionen in E-Business steigen

woe

Obwohl messbare Erfolge noch Mangelware sind, setzen Europas Unternehmen mehr denn je auf eine elektronische Vernetzung. Große Firmen der Old Economy haben die Vorreiterrolle übernommen und wollen mehr in E-Business investieren denn je. Für die kommenden zwölf Monate sind trotz Wirtschaftsflaute im Schnitt bis zu 15 Prozent mehr Ausgaben für E-Projekte eingeplant als im Vorjahr. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die die Unternehmensberatung Accenture an diesem Montag vorstellt. Im vierten Jahr in Folge wurden 840 Vorstandsmitglieder aus 25 Ländern befragt. Umsatzsteigerungen stehen nicht mehr im Vordergrund: Nur 13 Prozent nennen das noch als vorrangiges Ziel. Die Aktivitäten konzentrieren sich statt dessen auf verkürzte Lieferzeiten, kostengünstigere Zahlungsabwicklungen und geringere Vertriebs- und Lagerkosten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben