Wirtschaft : Investmentfonds

-

Viel Kritik gibt es an der geplanten Besteuerung von Investmentfonds. Selbst Finanzexperten aus der SPD Fraktion und von Bündnis 90/Die Grünen fordern ein einfacheres Verfahren, als der Gesetzentwurf es derzeit vorsieht. Nach den bisherigen Vorstellungen sollen Erträge sowohl auf der Ebene des Fonds besteuert und dem Anleger zugerechnet werden als auch auf der Ebene des Fondssparers, wenn dieser seinen Anteil mit Gewinn verkauft. Das Bundesfinanzministerium beteuert, dass eine Doppelbesteuerung ausgeschlossen sei, weil beim Verkauf des Anteilsscheins schon versteuerte Erträge vom Finanzamt gegengerechnet werden. Die Investmentbranche sieht das anders. Das letzte Wort dürfte aber noch nicht gesprochen sein. hej

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben