Wirtschaft : Irische Börse steigt auf Xetra-System um

Die irische Börse steigt zum 6. Juni auf das elektronische Börsen-Handelssystem Xetra um. Wie die Deutsche Börse AG am Mittwoch mitteilte, überführt die Börsengesellschaft Irish Stock Exchange (ISE) zu diesem Zeitpunkt ihren Wertpapierhandel auf das deutsche System. Damit ist die irische Börse die zweite Auslandsbörse nach Wien, die den Betrieb ihres Handelssystems an die Deutsche Börse überträgt. Unterdessen entschuldigte sich die LSE für den stundenlangen Ausfall des Londoner Börsenrechners am 5. April. Börsenchef Don Cruickshank schloss aber eine Entschädigung für die Handelsteilnehmer aus. Nach schweren Verlusten an den US-Börsen war der Londoner Computer fast acht Stunden lang ausgefallen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben