Wirtschaft : Israels Wirtschaft weltweit am schwächsten

-

(dpa) Die israelische Wirtschaft wird auch im Jahr 2003 voraussichtlich auf Talfahrt bleiben. Dies berichtete die Tageszeitung „Haaretz“ am Mittwoch. Wirtschaftsexperten erwarten, dass sich die seit zwei Jahren andauernde Rezession auch in den kommenden zwölf Monaten fortsetzt. Mit einem Rückgang des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von einem Prozent habe Israel im abgelaufenen Jahr an letzter Stelle der entwickelten Industriestaaten hinter Japan (minus 0,7 Prozent) und der Schweiz (minus 0,2 Prozent) gelegen. Im Jahr 2001 hatte der Rückgang des israelischen Bruttoinlandsprodukts noch 0,9 Prozent betragen. Da die israelische Bevölkerung gleichzeitig um mehr als zwei Prozent zunahm, führte die Rezession zu einem Rückgang des BIP pro Kopf von zusammen mehr als sechs Prozent in den vergangenen beiden Jahren. Ähnlich schlechte Wirtschaftsdaten hatten Israels Statistiker zuletzt 1953 registriert. Die Zahl der Arbeitslosen stieg um einen Prozentpunkt auf 10,4 Prozent. Bis zum Jahresende rechnen Experten sogar mit einem weiteren Anstieg auf über zwölf Prozent. Gleichzeitig fielen Löhne und Gehälter um bis zu sechs Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben